Pressestimmen

Wolf Berke zu Gast bei Radio

 

Nicht unbekannt ist Wolf Berke das Medium Radio und TV.

Oft schon war er im Radio zu hören, wenn er wieder einmal ein neues Buch fertiggestellt hatte. Dieses sind zurzeit 6 Bücher, wobei im Jahr 2019 weiter folgen sollen.

 

Nehmen sie Kontakt mit Wolf Berke auf, er kann ihnen einen interessanten Leseabend gestalten.

 

 


Bad Essen. Wolf Berke hat jetzt im Hotel Höger am Bad Essener Kirchplatz sein neues Buch vorgestellt. Der Titel: "Typisch norddeutsch".

 

Auf 118 Seiten hat Wolf Berke mit dem ihm eigenen Humor Dönkes und Anekdoten aufgeschrieben, Geschichten von und über Menschen. Episoden aus norddeutschen Landen.

 

Nach vier selbst geschrieben Hörbüchern, rund 80 Erzählungen und zwei großen Dokumentationen liegt nun das erste im Hamburger Verlag tredition erschienene Buch vor. 

 

NOZ, 27.09.2017

Download
Bericht in der NOZ vom 27.09.2018
bericht-noz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 148.6 KB

Seine Geschichten frisch vom Lande las Wolf Berke am Samstagnachmittag in der Kornmühle vor. Foto: Holger Schulze    

Große Kulisse bei Wolf Berke und Rolli Bührmann.

 

Am Freitag der letzten Woche waren Wolf Berke und Rolli Bührmann in der Wiehen-Buchhandlung zu Gast, um ab 19.00Uhr, erlebte Geschichten zu lesen und zu erzählen. Die Besucher, der sehr gut besuchten Veranstaltung, hörten Erlebnisse von Rolli Bührmann, die er aus seiner bewegten Jugend erzählte, so als wenn es gestern gewesen wäre. Viele der Besucher erkannten sich in den Erzählten wieder und Erinnerungen wurden wach. Es war ein anderes Bad Essen aus dem Erzählt wurde, vielleicht nicht besser, aber  anders, die Hektik  war in der heutigen Form nicht vorhanden.

Bei den Bad Essener Jugendlichen gab es keine Langeweile es war immer etwas los. Oft wurde Rolli Bührmann vom Beifall und den vielen Lachern in seinen Ausführungen unterbrochen, um dann anschließend noch einen Drauf zu setzen. Wolf Berke war zu Rolli Bührmann der etwas ruhigere Leser und konnte in seinen Geschichten, durch eine geschickte Wortwahl, dem erlebten ein Bild geben und ein jeder konnte sich vorstellen was der Autor ausdrücken wollte.

Besonders die Geschehnisse auf der Verner Mühleninsel lies viele Zuhörer ein Lächeln über das Gesicht huschen und er wurde an seine Kindheit erinnert. Seine Kindheit im Wittlager Land.

Großer Beifall war der vortragenden Lohn und es wird zur Zeit überlegt, ob diese Veranstaltung nochmals in gleicher Form wiederholt werden kann,  um auch anderen Menschen die nicht dabei

sein konnten, ein Wittlager / Bad Essener Erlebnisabend zu ermöglichen.

Neue Osnabrücker Zeitung

Lesung mit Wolf Berke - Texte aus Hörbüchern in Bad Essen vorgestellt

 

Bad Essen. Da bei der Terminierung des Lesetermins mit Wolf Berke in der Bad Essener Wiehen-Buchhandlung noch nicht feststand, dass an dem Leseabend Bayern München gegen Real Madrid spielen würde, war die Resonanz dennoch recht erfreulich.

 

Alle Hörer konnten sich von der Erzähl- und Lesekunst von Berke überzeugen. In seiner gestenreichen Lese- und Erzählkunst brachte Berke zahlreiche Geschichten aus seinen veröffentlichten Hörbüchern zum Vortrag und begeisterte die Zuhörer. Ein Schmunzeln war auf den Gesichtern der Zuhörer zu verzeichnen, wenn Wolf Berke aus seinem Leben auf dem Lande vorlas.

Besonders die Passagen, in denen Plattdeutsch gesprochen wurde, begeisterte zudem viele Besucher. In den Geschichten „Beim Doktor“ oder „Der Birnenbaum“ waren prädestiniert für ein Schmunzeln.

Berke berichtet über sein viertes Hörbuch, das ab dem 2. Mai im Studio gelesen wird und im August auf dem Markt erscheint. Es wird dort die Geschichte seines Opas erzählt, der während der NS-Zeit zu 25 Jahren Zuchthaus verurteilt wurde, alles nur, weil er Widerstand den damaligen Machthabern gegenüber geleistet hatte. Mit dem Titel „Opa erzähl mal“ wird seine Leidenszeit in einem Frage-und-Antwort-Spiel erzählt.

Zu erhalten sind die Hörbücher in der Wiehen- Buchhandlung oder direkt bei Wolf Berke unter wbe@iv-berkenkamp.de

 

Wittlager Kreisblatt

Wolf Berke las aus seinen Hörbüchern

Trotz des Straßenfegers Bayern München gegen Real Madrid kamen zahlreiche Hörer am Mittwoch der letzten Woche in die Wiehen Buchhandlung in Bad Essen. Der Bad Essener Hörbuchautor las aus einigen seiner Hörbüchern, Geschichten aus seiner Jugend und Kinderzeit auf dem Land.

 

Recht bald konnten sich die Zuhörer von der Lese und Erzählkunst von Wolf Berke überzeugen. Besonders die Geschichten „Beim Doktor“ und „Der Birnenbaum“ begeisterte die Besucher. Wenn in einigen Passagen die Plattdeutsche Sprache zelebriert wurde, war mehr als nur ein Schmunzeln auf den Gesichtern der Besuchern zu erkennen. Viele der Zuhörer wurden wieder an ihre eigene Kindheit erinnert als sie die Geschichte von dem „Schlauen Fuchs“ lauschten.

 

Wolf Berke berichtet aber auch von dem neuen Hörbuch, welches ab 2.05.2014 im Studio gelesen wird. Es wird dort die Lebensgeschichte vom Opa in einem Frage und Antwortspiel gelesen. Der Opa von Wolf Berke wurde vom NS Regiem zu 25 Jahren Zuchthaus verurteilt, nur weil er den damaligen Machthabern Widerstand leistete.

Erscheinen wird das Hörbuch unter dem Titel, „Opa erzähl mal“ im August diesen Jahres und ist auch wieder in der Wiehen Buchhandlung Bad Essen oder direkt bei Wolf Berke

unter wbe@iv-berkenkamp.de zu erhalten.

 

Weitere Pressestimmen aus der Region

Neue Osnabrücker Zeitung 

Wolfgang Berkenkamp erzählt mit Humor - Hörbücher aus Bad Essen

 

Bad Essen. Anekdoten zum Schmunzeln und Nachdenken hat Wolfgang Berkenkamp aus Bad Essen verfasst und als Hörbücher eingesprochen und veröffentlicht – unter den Namen Wolf Berke. „Das war der Vorschlag des Studios“, berichtet er.

 

Berkenkamp hat schon immer kleine Geschichten und Anekdoten aufgeschrieben. Als er dann in Rente ging, stellte sich die Frage, ob und in welcher Form er dieses Hobby ausweiten sollte. Eine Möglichkeit: Die Texte als Buch herausbringen. Berkenkamp alias Berke entschied sich letztlich für die Hörbuchvariante. Hier ist er freier und unabhängiger. Kein Verlag oder Lektor redigiert in seinen Geschichten „herum“. Der Bad Essener ist unabhängig, schreibt und liest seine Texte selbst und kümmert sich auch selbst um die Vermarktung der CDs.

Eingesprochen hat er seine Geschichten in einem Studio in Bielefeld, das sich auf solche Hörbuchproduktionen spezialisiert hat. In seinen Texten berichtet der Bad Essener in Band eins von Lausbubenerlebnissen eines Jungen vom Land. Band zwei der Serie befasst sich unter anderem mit einem Madeira-Urlaub und einer Hochzeit auf dem Land. Band drei ist die Erfolgsgeschichte von Zwillingen, die einen Hofladen in ein exklusives Delikatessengeschäft verwandeln. All das wird mit viel Humor geschildert.

Die Hörbücher gibt es in der Wiehen-Buchhandlung Bad Essen. Band eins und zwei kosten 14,90 Euro und Band drei (eine Doppel-CD) 19,80 Euro. Berkenkamp selbst vertreibt sie ebenfalls. Infos unter wbe@iv-berkenkamp.de.