Wolf Berke


Wolf Berke ein Kind der Nachkriegszeit, wuchs auf einen Hof in ländlichen Teilen unserer Republik auf. Geprägt von den arbeitsamen Menschenschlag in den Dörfern des östlichen Westfalen mit dem angrenzenden Niedersachsen. Das er schon immer eine Liebe zum Schreiben hatte, zeigen seine zahlreichen Anekdoten und Geschichten.

 

Sein beruflicher Werdegang führte ihn, in die höchsten Ebenen der deutschen Industrie, bis er sich erfolgreich 1995 eine kleine Unternehmensgruppe aufbaute. Auch in dieser Zeit war zwar sein Steckenpferd das Schreiben, etwas der Tagesaktualität unterlegen, aber immer noch präsent.

 

Erst mit dem Ausscheiden aus dem Berufsleben frönte Wolf Berke im verstärktem Maße wieder seinem Hobby, dem Schreiben von Anekdoten und Geschichten, aus seinem bewegten Leben.

 

Mit ca. 135 Kurzgeschichten, zwei Reiseberichten über den Iran und zwei geschriebenen Büchern, wie vier selbst geschriebenen und vertonten Hörbüchern, deckt Wolf Berke ein weites Spektrum seines literarischen Könnens ab.


Neuigkeiten

Gerade ist das neue Buch von Wolf Berke erschienen und im Buchhandel erhältlich. Schon arbeitet er an den nächsten Veröffentlichungen. Repertoire hat er in jedem Fall reichlich ...

Pressestimmen

NOZ vom 27.09.2017: Auf 118 Seiten hat Wolf Berke mit dem ihm eigenen Humor Dönkes und Anekdoten aufgeschrieben, Geschichten von und über Menschen. Episoden aus norddeutschen Landen.

Termine

Wolf Berke liebt es, auf Lesungen mit dem Publikum in direkten Kontakt zu kommen. Wenn Sie Interesse an einer seiner kurzweiligen Lesungen haben, finden Sie hier immer die nächsten Termine.